Deutscher Handelspreis für Dennree und Hieber

HandelspreisAuf dem Deutschen Handelskongress in Berlin wurden die deutschen Handelspreise verliehen. (Foto: Jörg Sarbach)

Der Handelsverband Deutschland hat auf dem Deutschen Handelskongress in Berlin die Handelspreise verliehen. Hieber‘s Frische Center wurde mit Innovationspreis, der Biohändler Dennree in der Kategorie Mittelstand ausgezeichnet.

Der Deutsche Handelspreis ging in diesem Jahr an die dennree GmbH (Kategorie Mittelstand) und Ernsting’s family (Kategorie Großunternehmen). Gerd Pieper, Geschäftsführer Stadtparfümerie Pieper, erhielt den Lifetime Award. Marcus Werner Winter von expert ESC Cottbus wurde als Gesicht des Handels ausgezeichnet. Der Innovationspreis des Handels ging an Hieber’s Frische Center. Die Teilnehmer der Verleihung des Deutschen Handelspreises hatten diesen Preisträger per Publikums-Voting bestimmt.

Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschland (HDE), forderte in seiner Eröffnungsrede auf dem Handelskongress eine entschlossene Wirtschaftspolitik: „Die kommende Bundesregierung sollte wieder stärker das Erwirtschaften unseres Wohlstands in den Fokus nehmen statt nur dessen Verteilung.“

„Der Handel muss Antworten auf die Standards der Digitalisierung geben“, so Alexander Birken, Vorstandsvorsitzender der Otto Group. Angesichts von Entwicklungen wie Dieselgate oder Paradise Papers komme dem Handel eine besondere gesellschaftliche Verantwortung zu.

Andrea Nahles, MdB, Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion sagte bei Ihrer Ansprache an die Delegierten dem „Silicon-Valley-Kapitalismus“ den Kampf an: „Gegen Monopole darf man auch als guter Marktwirtschaftler etwas haben.“

Print Friendly