Großbritannien: Investor übernimmt Halal-Lieferdienst

PizzaImmer mehr Menschen nutzen Essenslieferdienste. (Foto: Thomas Schweighofer / Unsplash)

Das britische Halal-Essenslieferdienst HalalEat wurde von einem Investor übernommen. Der hat weitere Pläne mit dem Start-up.

Das britische Start-up-Unternehmen HalalEat wurde für einen nicht genannten Betrag von dem pakistanischen Investor Mian Ali gekauft, berichtet Salaam Gateway. Der Essenslieferdienst wurde 2015 gegründet.

Nach der Übernahme möchte der Investor das Kerngeschäft ausbauen, Fertiggerichte unter eigener Marke anbieten und einen Blog für Verbraucher zum Thema Halal-Lebensmittelgastronomie starten. Die Fertiggerichte sollen unter der Marke HalalEat zunächst in Großbritannien getestet werden.

Print Friendly, PDF & Email