Halal-Fleisch: Schweiz beschließt Deklarationspflicht

FleischDie Schweiz importiert nur geringe Mengen Halal-Fleisch. (Foto: Unsplash)

Halalfleisch muss in der Schweiz auf allen Verkaufsstufen als solches deklariert werden. Das hat nach dem Nationalrat nun auch der Ständerat beschlossen.

Mit 22 zu 9 Stimmen bei 2 Enthaltungen nahm der Ständerat eine parlamentarische Initiative von CVP-Nationalrat Yannick Buttet (VS) mit diesen Forderungen an, berichtet der „Schweizer Bauer“. Nun könne die Nationalratskommission eine Gesetzesänderung ausarbeiten.

Die vorberatende Kommission des Ständerats habe sich gegen die Initiative ausgesprochen, schreibt das Blatt weiter. Ihr Sprecher Ruedi Noser (FDP/ZH) habe daran erinnert, dass pro muslimischen Gläubigen im Jahr nur rund 1,3 Kilogramm Halalfleisch von Rindern und Schafen importiert würden. Der durchschnittliche Konsum betrage aber rund 15 Kilogramm pro Kopf und Jahr.

via GIPHY

Anita Fetz (SP/BS) sprach von „Doppelmoral“, so die Fachzeitung. Eine Deklarationspflicht für tierschutzgerechte Fleischimporte werde regelmäßig abgelehnt.

Print Friendly