Halal-Geflügelhersteller will Wertschöpfungskette transparent machen

Anzeige

Geflügel
Foto: Patrick Browne / Unsplash

Vom Hof zum Teller: Die Perutnina Ptuj Group aus Slowenien setzt auf Blockchain-Technologie zur Rückverfolgung ihrer Halal-Geflügel.

Bei der Technik arbeitet der Geflügelhersteller Perutnina Ptuj mit OneAgrix aus Singapur, einem Online-Marktplatz für den Handel mit Halal-Lebensmitteln im B2B-Bereich zusammen. Über die Plattform des Marktplatzes können Händler nicht nur den Ursprung  des Halal-Geflügelfleischs zurückverfolgen, sondern auch die Echtheit des Halal-Zertifikats überprüfen, teilt OneAgrix mit. Die Daten würden über die Blockchain-Technologie überprüft und gesichert.

OneAgrix nutze dabei die Standards der Branchenorganisation GS1, die auch von Unternehmen wie Néstle, Target, CarreFour, Mondelez, Walmart, Amazon und Alibaba genutzt würden.

Auf dem B2B-Marktplatz von OneAgrix werden aktuell Halal-Produkte aus Europa, der Türkei, Indien, China und Indonesien angeboten.         

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*