Halal-Geflügelhersteller will Wertschöpfungskette transparent machen

Anzeige

hal20 superbanner 720x90px 190808 - Halal-Geflügelhersteller will Wertschöpfungskette transparent machen
Geflügel
Foto: Patrick Browne / Unsplash

Vom Hof zum Teller: Die Perutnina Ptuj Group aus Slowenien setzt auf Blockchain-Technologie zur Rückverfolgung ihrer Halal-Geflügel.

Bei der Technik arbeitet der Geflügelhersteller Perutnina Ptuj mit OneAgrix aus Singapur, einem Online-Marktplatz für den Handel mit Halal-Lebensmitteln im B2B-Bereich zusammen. Über die Plattform des Marktplatzes können Händler nicht nur den Ursprung  des Halal-Geflügelfleischs zurückverfolgen, sondern auch die Echtheit des Halal-Zertifikats überprüfen, teilt OneAgrix mit. Die Daten würden über die Blockchain-Technologie überprüft und gesichert.OneAgrix - Halal-Geflügelhersteller will Wertschöpfungskette transparent machen

OneAgrix nutze dabei die Standards der Branchenorganisation GS1, die auch von Unternehmen wie Néstle, Target, CarreFour, Mondelez, Walmart, Amazon und Alibaba genutzt würden.

Auf dem B2B-Marktplatz von OneAgrix werden aktuell Halal-Produkte aus Europa, der Türkei, Indien, China und Indonesien angeboten.