Halal-Tourismus: Thailand startet App

Halal-App von Thailand ist auch auf Englisch verfügbar. (Foto: Screenshot)Halal-App von Thailand ist auch auf Englisch verfügbar. (Foto: Screenshot)

Das thailändische Fremdenverkehrsamt möchte mehr muslimische Touristen ins Land locken – und hat eine Smartphone-App für Halal-Tourismus gelauncht. Thailand ist ein beliebtes Reiseziel für Muslime. 

Die App ist für Android und Apple verfügbar und soll bei der Suche nach Moscheen, Hotels, geeigneten Restaurants und Einkaufszentren mit Gebetsräumen helfen. Zielgruppe für die Anwendung sind vor allem Muslime aus Malaysia, Indonesien und dem Sultanat Brunei.

Zwar ist die thailändische Bevölkerung überwiegend buddhistisch, aber Teile des Südens sind mehrheitlich muslimisch. Die neue App soll dazu beitragen, die Zahl der Touristen weiter zu steigern. Im Ranking der nicht-muslimischen Reiseländer landete Thailand auf dem zweiten Platz, nur Singapur lag ganz vorne.

 

Print Friendly

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.

Kommentare sind deaktiviert.