Influencer-Marketing hilft Airlines

Teilnehmer DiskussionsrundeTeilnehmer der Diskussionsrunde über Social Media. (Foto: Aviation-Event)

Für etliche Fluggesellschaften ist Influencer-Marketing bereits Bestandteil eines guten Media-Mixes. Der Schlüssel zum Erfolg ist Authentizität.

Auf dem Aviation-Event am Frankfurter Flughafen wurde im Rahmen des zweiteiligen Panels „Power of Social Media in Aviation“ über den Einfluss von Social Media auf die Luftfahrt debattiert. An der ersten Diskussionsrunde nahmen Flugbesatzungsmitglieder verschiedener Airlines teil, die über eine große Followerzahl in sozialen Medien verfügen. Sie beschäftigten sich mit der Fragestellung, ob Airlines ihre Besatzungsmitglieder erfolgreich als Influencer für ihre Marke einsetzen können.

In einem zweiten Teil wurde die Sicht der Airlines zu dieser Fragestellung sowie zum Einsatz von Social Media im Airline-Marketing von Experten vertreten, darunter auch Peter Glade, Commercial Director bei SunExpress. „Influencer-Marketing ist schon heute Bestandteil eines jeden guten Media Mixes.“ Authentizität sei hier der Schlüssel zum Erfolg. „Inwieweit ich über meine Mitarbeiter Messages streuen kann und will, hängt vor allem von der Unternehmenskultur, rechtlichen Rahmenbedingungen und ganz stark von meinem restlichen Mediamix ab“, sagte Glade.

In Zukunft werde aus der Interaktion der Social Media-Kanäle und der Transparenz des Internets ein ernstzunehmender Vertriebskanal erwachsen. „Dies erfordert von allen Beteiligten nicht nur schnelle Reaktionszeiten, es wird auch viele Geschäftsmodelle auf den Prüfstand stellen“, so Glade über die zukünftige Entwicklung des Airline-Marketings.

Print Friendly