Istanbul: Halal-Tourismus-Konferenz verschoben

Istanbul ist eine Stadt für Tourismus und Tagungen. (Foto: Gabriel Garcia Marengo/unsplash)Istanbul ist eine Stadt für Tourismus und Tagungen. (Foto: Gabriel Garcia Marengo/unsplash)

Die zweite internationale Konferenz für Halal-Tourismus in Istanbul wird nicht wie geplant im Dezember stattfinden, sondern auf 2016 verschoben. Der neue Termin ist im Frühjahr.

Als Grund nannten die Organisatoren, dass im Dezember dieses Jahres die kleine Pilgerreise für Muslime beginnen würde. Daher hätte der Präsident der arabischen Tourismusorganisation, Bandar bin Fahed al Fahed, den Wunsch geäußert die Veranstaltung zu verschieben. Er und weitere 22 Minister für Tourismus müssten an einer Pilgerreise-Veranstaltung teilnehmen.

Nun soll die Konferenz am 22.-23. März kommenden Jahres stattfinden. Der Veranstaltungsort bleibt das Kongresszentrum Haliç.

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.