Katar hebt Visumspflicht für 80 Länder auf

KatarKatar streicht Visumspflicht für Staatsangehörige aus 80 Ländern. (Foto: Rob Potvin / Unsplash)

Staatsbürger aus 80 Ländern, darunter auch Deutsche, können ohne Visum nach Katar einreisen. Sie müssen jedoch über ein Transit- oder Rückflugticket verfügen. 

Katar hat mit sofortiger Wirkung visafreien Eintritt für Bürger aus 80 Ländern genehmigt, teilten Qatar Airways, Katars Innenministerium und Qatar Tourism Authority mit. Stattdessen würden sie bei der Einreise eine kostenlose Genehmigung zur mehrfachen Ein- und Ausreise erhalten, wenn sie einen Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von sechs Monaten und ein bestätigtes Transit- oder Rückflugticket vorweisen könnten.

Abhängig von der Staatsangehörigkeit des Besuchers sei die Genehmigung ab dem Ausstellungsdatum entweder 180 Tage gültig und der Besucher dürfe insgesamt 90 Tage in Katar bleiben (mehrfache Ein- und Ausreise möglich) oder sie sei ab Ausstellungsdatum 30 Tage gültig und berechtige den Besucher, bis zu 30 Tage in Katar zu verbringen. Im letzteren Fall bestehe die Möglichkeit, eine Verlängerung für weitere 30 Tage zu beantragen.

Diese Entwicklungen seien Teil einer Reihe von Maßnahmen, die das Emirat ergriffen habe, um die Einreise in das Land zu erleichtern. Im vergangenen Monat sei eine Plattform für Online-Visa eingeführt worden, www.qatarvisaservice.com. Hierüber könnten Reisende aller Nationalitäten Touristen- und Besuchervisa unkompliziert beantragen.

Print Friendly