KT Bank: Arslan neu im Vorstand

Ahmet Kudsi Arslan ist neu im KT Bank-Vorstand. (Foto: KT Bank AG)Ahmet Kudsi Arslan ist neu im KT Bank-Vorstand. (Foto: KT Bank AG)

Die KT Bank hat ihren Vorstand erweitert: Ahmet Kudsi Arslan wird neues Vorstandsmitglied der ersten islamischen Bank in Deutschland. Er bildet jetzt mit Kemal Ozan und Torsten Lüttich das Vorstandsteam des Finanzinstituts.

Ahmet Kudsi Arslan ist seit knapp zwei Jahrzehnten bei der Kuveyt Türk tätig und hat dort in leitender Funktion verschiedene Bereiche betreut – von der Finanzanalyse über das Marketing und die Filialleitung bis zum Kredit- und Private Wealth Management, meldet die KT Bank. Der Generalbevollmächtigte Arslan bilde jetzt mit dem Vorsitzenden Kemal Ozan und dem Vorstand Marktfolge, Torsten Lüttich, das Vorstandsteam der Bank.

Die KT Bank AG ist eine hundertprozentige Tochter der Kuveyt Türk Katılım Bankası A.Ş. in Istanbul, eine der führenden Beteiligungsbanken in der Türkei. Hauptgesellschafter der Kuveyt Türk ist das Kuwait Finance House.

Die KT Bank AG bietet in Deutschland seit 2015 Bankgeschäfte im Einklang mit dem Wertekanon des Islam. So basiert jede Transaktion auf dem Kauf eines realen Gutes. Tabu sind neben dem Zinsverbot auch sämtliche Geschäfte mit Glücksspielcharakter und Investitionen in Unternehmen, die nicht mit den ethischen Grundsätzen des Islam vereinbar sind.

Die Bank betreibt aktuell drei Filialen in Frankfurt, Mannheim und Berlin.

 

Print Friendly

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.