KT Bank bringt Ratenzahlungskarte auf den Markt

Karte KT BankFoto: KT Bank AG

Die KT Bank führt mit der Jetzz Card die erste islamkonforme Ratenzahlungskarte in Deutschland ein.

Kunden der KT Bank können jetzt im stationären Einzelhandel und beim Online-Shopping die Jetzz Card nutzen. Aktuell werden sechs oder zwölf Monatsraten angeboten. Später können Kunden zwischen zwei bis 36 Raten wählen, teilt das Frankfurter Geldhaus mit. Die Beantragung der Karte kann demnach online mit Videoidentifikation per Smartphone oder PC erfolgen.

Über die einzelnen Transaktionen werde der Kunde direkt im Anschluss per SMS und einmal monatlich per Umsatzaufstellung informiert. Die Ratenzahlungskarte sei zum Jahrespreis von 3o Euro für Privatkunden und 50 Euro für Geschäftskunden erhältlich.

Im Sinne des zinsfreien und wertebewussten Geschäftsmodells der KT Bank diene die Jetzz Card dem Kauf nach ethischen Kriterien. Bestimmte Branchen würden dabei anhand einer Negativliste per MCC (Merchant Category Code)-Klassifizierung soweit möglich technisch  ausgeschlossen – beispielsweise Wettbüros, Casinos, Wein- und Tabakwarenhandel, Erotikstores und weitere.

Während konventionelle Dispositionskredite oder Revolving Kreditkarten aufgrund der Verzinsung des verbleibenden Saldos nicht islamkonform seien, funktioniere Ratenzahlungskarte nach dem Konzept eines Handelsgütergeschäfts. Hierbei erwerbe die Bank bewegliche Güter, welche sie dem Kunden gegen Ratenzahlung per festgelegtem Finanzierungsaufschlag weiterveräußere. Damit bietet, so die KT Bank, die Jetzz Card eine attraktive Alternative zu konventionellen Ratenkrediten, nicht nur für Muslime, sondern für alle Kunden, die eine preisgünstige und flexible Teilzahlung suchen.

Print Friendly, PDF & Email