Lebensmittel

Essen aus Indien

Apetito entwickelt Gerichte für Flüchtlinge

Der Fertigessen-Hersteller Apetito stellt sich auf die Bedürfnisse der Flüchtlinge ein und hat neue Gerichte entwickelt. Sie sind von der Küche Nordafrikas und des Nahen Ostens inspiriert, sind aber nicht halal. Einige andere Menüs schon.   


Norbert Kahmann

Warten auf den einheitlichen Halal-Standard

Es gibt weltweit sehr viele verschiedene Zertifizierungsstellen für Halal-Produkte. Das bedeutet für global aktive Unternehmen eine erhebliche Kraftanstrengung – finanziell und personell. Dennoch ist bisher kein einheitlicher Halal-Standard in Sicht.


Yusuf Oguz Evler

Halal: Nischenmarkt mit Chancen

Halal-Produkte bleiben vorerst ein Nischenmarkt. Dennoch hat die Branche viel Potenzial. Während die deutschen Supermärkte noch zögern, hat der Geschäftsmann Yusuf Oguz Evler längst Europa im Visier.


Peter Bungenberg spricht auf der Anuga über die Chancen von Halal-Produkten. (Foto: Kemal Calik)

Biologisch, fair und halal

Halal-Produkte unterscheiden sich geschmacklich und qualitativ nicht von herkömmlichen Waren. Daher sollte man sie aufwerten und möglichst auch nachhaltig und fair produzieren. Dann sind Halal-Lebensmittel auch für deutsche Verbraucher interessant.



Senioren

EHI: Handel muss sich auf Senioren einstellen

Deutschland wird immer älter – und die Senioren zu einer immer wichtigeren Zielgruppe. Der Handel und die Konsumgüterhersteller sollten daher ihre Geschäftsstrategie anpassen, sagt das Handelsinstitut EHI.


Handelskette Edeka

Lebensmittelhändler erwirtschaften Umsatzplus

Die deutschen Lebensmittelhändler haben ihren Gesamtumsatz um rund 2,2 Prozent auf knapp 250 Milliarden Euro erhöht. Am stärksten sind die Biofilialisten gewachsen. Discounter konnten keine Marktanteile hinzugewinnen.


Reis aus Thailand

Thailand setzt auf Halal-Export

Unter dem Label „Kitchen of the World“ fördert Thailand den wachsenden Export. Mit der Marketing-Initiative will das Königreich vor allem in zukunftsträchtigen Zweigen wie Halal oder Medical Food wirtschaftlich erfolgreich sein.



Die Deutschen sind Fleischesser, wenn auch mit reichlich Skrupel. (Foto: Niklas Rhöse/ Unsplash)

Deutsche lieben Fleisch

Nur drei Prozent der Deutschen ernähren sich vegetarisch. Ein Prozent isst vegan, verzichtet komplett auf tierische Produkte. Frische und Regionalität sind den Verbrauchern wichtiger als Bio und Fair-Trade.