Lebensmittel

IIDC-Präsident Günther Ahmed Rusznak. (Foto: Austrian Standard Institute

„Halal-Standard mit den höchsten Anforderungen“

Halal-Zertifizierer IIDC Austria/Germany/Hungary hat sich neu für die Golfstaaten akkreditiert. IIDC-Präsident Günther Ahmed Rusznak über die Hintergründe, den Nutzen für die Kunden und ob sie in allen Ländern in Europa auch Schlachthöfe zertifizieren können.


Essen Thailand

Thailand will Zentrum für halal werden

Thailand will muslimischen Ländern Konkurrenz machen – und zu einem Halal-Zentrum werden. Hierzu wurde vor über zehn Jahren unter anderem ein eigenes Wissenschaftszentrum für halal gegründet.


Norbert Kahmann

Video: Halal im Produktionsprozess

Wie man den „richtigen“ Halal-Zertifizierer findet, den Kunden in die Informationskette einbindet und die Anforderungen innerhalb des Unternehmens meistert, erklärt Norbert Kahmann vom Aromahersteller Symrise. [Video]


Dalia Abu Samra-Rohte, stellvertretende Geschäftsführerin der AHK VAE.

Deutsche Lebensmittel für die Golfregion

Die Golfstaaten müssen den größten Teil der Nahrungsmittel importieren. Das macht sie zu einem interessanten Markt für deutsche Produzenten. Allerdings sind einige Vorbedingungen zu erfüllen. Eine ist Halal-Zertifizierung.



Fleisch

EU stoppt Fleischimport aus Brasilien

Wegen des Gammelfleischskandals in Brasilien hat die EU einen Importstopp verhängt. Auch Indonesien untersagt die Einfuhr. Nach Deutschland ist kein verdorbenes Fleisch gelangt, sagt das Bundesagrarministerium.


Hühnerfleisch

Skandal um Gammelfleisch in Brasilien

Ein Gammelfleischskandal erschüttert Brasilien. Produzenten haben offenbar jahrelang verdorbenes Fleisch exportiert. Das Land ist auch ein wichtiger Exporteur in muslimische Länder.


(von links): Norbert Kahmann, Symrise AG, Yusuf Çalkara, Europäisches Halal-Zertifizierungsinstitut (EHZ). (Foto: Kemal Calik)

„Wir werden einer der größten Tierschutzvereine sein“

Norbert Kahmann vom Aromahersteller Symrise und Yusuf Çalkara vom Europäischen Halal Zertifizierungsinstitut (EHZ) sind erfahrene Halal-Experten. Ein Gespräch über den richtigen Zertifizierer, das deutsche Tierschutzgesetz und ob es ein „Halal-Bier“ geben kann.



Arbeitsgruppe Halal und Koscher IHK Hannover

Halal & Koscher: IHK-Plattform für Unternehmer

Deutsche Unternehmen, die Lebensmittel exportieren wollen, müssen für bestimmte Länder religiöse Vorschriften beachten. Ohne ein Halal- oder Koscher-Zertifikat haben sie keinen Zugang zum Markt. Seit einigen Jahren werden sie dabei von der Arbeitsgruppe „Halal & Koscher“ der IHK Hannover aktiv mit Praxiswissen unterstützt.