Malaysia: Halal-Messe Mihas findet digital statt

Anzeige

Mihas 2021 Banner lang - Malaysia: Halal-Messe Mihas findet digital statt
Badrul Hisham, Matrade. (Foto: Matrade)

Die Halal-Messe Mihas startet im September als digitale Veranstaltung. Erwartet werden 400 Aussteller aus zwölf Branchen. 

Die Mihas 2021 findet vom 9. September bis zum 31. Dezember 2021 vollständig digital statt. Erwartet werden bis zu 400 Aussteller, darunter sowohl Investoren als auch Handelspartner, teilt die malaysische Außenhandel-Promotionsagentur Matrade mit. Sie organisiert die Halal-Messe.

In diesem Jahr würden zwölf Branchen im Fokus der virtuellen Messe stehen, die den aktuell wachsenden Halal-Markt repräsentierten. Dazu gehörten sowohl die Bereiche Lebensmittelindustrie, Bildung, Pharmazie, Dienstleistungen, E-Commerce, Mode und Kosmetik als auch der islamische Finanzsektor und die Freizeit- und Reisebranche. Neben der Ausstellung würden auch weitere Austauschmöglichkeiten angeboten wie branchenspezifische Konferenzen und eine virtuelle Netzwerk-Lounge.

„Der schnell wachsende Halal-Markt wirkt sich positiv auf die Mihas aus“, sagt Badrul Hisham, Trade Commissioner von Matrade in Deutschland. Inzwischen steige weltweit die Nachfrage nach Halal-Produkten und -Dienstleistungen auch unter Nicht-Muslimen. „Wir hoffen, dass unsere Einladung bei deutschen Lebensmittelherstellern, Händlern und Investoren auf großes Interesse stößt“, so Hisham.

Kontakt: Badrul Hisham, +49 69 247 50 15 10,
frankfurt@matrade.gov.mywww.matrade.gov.my