Moskau: Branchentreffen für Halal-Mediziner

MedizinHalal Medical Forum debattiert über Therapien. (Foto: Pixabay)

Das internationale Halal Medical Forum findet in wenigen Tagen in Moskau statt. Ein wichtiges Thema ist die Tumortherapie mit onkolytischen Viren.

Im Rahmen des Forums werden Experten und Vertreter der muslimischen Gemeinschaft die wichtigsten Fragen und Lösungen in der Medizin diskutieren. Auch Projekte und Technologien werden vorgestellt, teilen die Veranstalter, Shine of Orient Corporation und der russische Mufti-Rat, mit.

Eines der wichtigsten Themen des Forums wird demnach die Tumortherapie mit onkolytischen Viren, die sogenannte Virotherapie, sein. Bei dieser Therapie werden Tumore mit Viren bekämpft. Auf dem Form stellt das 2008 in Lettland gegründete Virotherapy Center seine Virotherapie-Lösung vor. Die Technologie ist halal-zertifiziert. Darüber hinaus werden, so die Organisatoren, Experten aus Malaysia über die neuesten Entwicklungen und Forschungen auf dem Gebiet der Halal-Pharmazie und -Impfung sprechen.

Das Halal Medical Forum findet im Rahmen der Fachmesse Russian Halal Expo statt, die am 26. April in Moskau beginnt und drei Tage dauert. In diesem Jahr werden über 100 Aussteller aus 15 Ländern erwartet.

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.