Niederlande: Erste Halal-Messe erfolgreich

Halal Expo Europe fand zum ersten Mal in Einhoven statt. (Foto: Kemal CalikHalal Expo Europe fand zum ersten Mal in Einhoven statt. (Foto: Kemal Calik

70 Aussteller aus 15 Ländern haben auf der ersten Halal Expo Europe in Eindoven ihre Produkte und Dienstleistungen präsentiert. Nur Unternehmen mit einem Halal-Zertifikat durften an der Schau teilnehmen.

Die meisten Besucher kamen aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Aber auch aus Litauen, Polen, Frankreich, Marokko und der Türkei waren Menschen angereist.

Die meisten Aussteller waren aus der Lebensmittelbranche, etwa Bilal Chicken, Komagene, Anur und Yörem. Aber auch Unternehmen aus dem Kosmetiksektor, Halal-Tourismus und dem E-Commerce waren vertreten. Eine pfiffige Idee präsentierte Jurij Pleschakov von Wudu2go: ein mit Wasser gefülltes Spray für die rituelle Waschung. Hauptsächlich Airlines, Hotels, Moscheen und Hadsch-Reisende sollen das Produkt nutzen.

Veranstaltet wurde die Messe vom Unternehmerverband Hogiaf (Niederlande) und NBI International.

Print Friendly

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.