OIC Halal Expo findet in Istanbul statt

IstanbulDie Halal-Branche trifft im November sich in Istanbul. (Foto: Emre Ergen / Unsplash)

In Istanbul findet im Herbst die fünfte internationale OIC Halal Expo statt. Es werden über 150 Aussteller aus 57 Ländern erwartet. In der Türkei wächst der Markt mit Halal-Lebensmitteln.

Zusammen mit dem World Halal Summit findet vom 23.-25. November in Istanbul die OIC Halal Expo statt. Nach Angaben der Veranstalter sollen Redner aus über 80 Ländern in die Metropole kommen. Über 150 Aussteller aus 57 Ländern zeigen dann auf der Schau ihre Produkte und Dienstleistungen.

Yunus Ete, CEO Discover Events

Yunus Ete, CEO Discover Events

Die dreitägige Expo ist eine internationale Plattform für Händler und Produzenten und erstreckt sich auf Branchen wie Nahrungsmittel, Kosmetik, Pharmazeutika, Textilien, Finanzdienstleistungen und Tourismus. Die meisten Aussteller werden aus der Türkei, Katar, Malaysia, Indonesien und Saudi Arabien erwartet.

Der Markt für Halal-Lebensmittel habe global aktuell ein Volumen von 860 Milliarden US-Dollar, sagt Yunus Ete, CEO von Discover Events, einer der Mitorganisatoren der Expo. In der Türkei würden derzeit 15 Milliarden US-Dollar mit Halal-Lebensmitteln umgesetzt. Ete erwartet in diesem Jahr erneut einen enormen Umsatzsprung.

Print Friendly