„Politische Risiken sind Realität“

Hagai M. SegalHagai M. Segal ist Experte für Geopolitik. (Foto: Kemal Calik)

Zur falschen Zeit am falschen Ort: Terror und Krisen machen auch den Geschäftsreisenden zu schaffen. Zudem wächst die Cyberkriminalität rasant. 

„Terrorangriffe sind schwer zu stoppen“, sagte der Experte für Geopolitik und Terrorismusbekämpfung, Hagai M. Segal, Konferenz von VDR und GBTA für Travel Manager in Frankfurt. In Zeiten von Social Media und 24-Stunden-Nachrichten würde sich die Information weltweit schnell verbreiten. Längst seien politische Risiken eine unvermeidbare Realität.

Geschäftsreisen sind heute sicherer als vor zwanzig Jahren, ist Segal überzeugt. Sie seien in vielerlei Hinsicht deutlich sicherer, weil „wir nach Angriffen keine Wahl haben als mit Sicherheitsmaßnahmen darauf zu reagieren“.

Der Sicherheitsexperte warnte zudem vor den Gefahren rasant zunehmender Cyberkriminalität. Die meisten Opfer würden in Russland, China und Südafrika leben. Meistens seien sie männlich und gehörten der Generation der Millenials (Jahrgänge 1982 – 1996) an.

 

Print Friendly

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.

Kommentare sind deaktiviert.