Ramadan: Dubai erwartet eine Million Touristen

DubaiDubai hofft im Ramadan auf viele Besucher aus dem Ausland. (Foto: Robert Bock / Unsplash)

Dubai rechnet während des Fastenmonats Ramadan mit über einer Million Besuchern. Die Einkaufszentren haben bis 2 Uhr geöffnet. Vor allem die Juweliere freuen sich auf die zahlungskräftigen Kunden aus dem Ausland.

In den ersten vier Monaten des Jahres haben bereits mehr als 1,3 Millionen Touristen in Dubai übernachtet. Die Besucher kamen hauptsächlich aus Saudi Arabien (587.000) und dem Oman (428.000), berichtet „Emirates 24|7“. Die Vereinigten Arabischen Emirate rechnen im Fastenmonat mit über einer Millionen Gästen.

Die Einkaufszentren in Dubai sind demnach während des Ramadan bis 1 Uhr geöffnet und haben sich mit Sonderaktionen auf die zahlreichen muslimischen Gäste aus dem Ausland eingestellt. Die Cafes und Restaurants schließen erst um 2 Uhr. Vor allem bei den Juwelieren dürften die Umsätze rasant steigen.

Print Friendly

Kommentare sind deaktiviert.