Russian Halal Expo erwartet über 100 Aussteller

MoskauHalal-Unternehmer treffen sich im April in Moskau. (Foto: Astemir Almov / Unsplash)

Im April findet die Russian Halal Expo in Moskau statt. In diesem Jahr gibt es auf der Messe ein neues Forum für Medizin und ein Festival.

Die Fachmesse Russian Halal Expo startet vom 26.-28. April in Moskau. In diesem Jahr werden über 100 Aussteller aus 15 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen zeigen, teilt die Messe mit.

Die dreitägige Schau ist eine internationale Plattform für Händler und Unternehmer und erstreckt sich auf Branchen wie Lebensmittel, Kosmetik, Medizin, Pharmazeutika, Bildung, Tourismus und Gastronomie. Ferner können sich die Branchenexperten auf einer Halal-Konferenz austauschen. Zudem soll auf der Messe Preis für das beste Halal-Produkt des Jahres verliehen werden und ein Halal Food Festival stattfinden.

Die meisten Aussteller werden aus Russland, der Europäischen Union, der Türkei, Pakistan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Malaysia, Marokko, Indonesien, Thailand und Kasachstan erwartet.

Die Expo veranstaltet zum ersten Mal auch ein internationales Halal-Medizinforum. Sie soll die muslimischen Medizinexperten vereinigen und die Forschung vorantreiben.

Die Russian Halal Expo wird von der Shine of Orient Corporation und dem russischen Mufti-Rat organisiert. Mehr als 10 Prozent der russischen Bürger sind Muslime.

PDF-Präsentation der Russian Halal Expo

Print Friendly

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.