Supermärkte boomen in der Corona-Krise

Anzeige

hal21 superbanner 720x90px 200715 - Supermärkte boomen in der Corona-Krise
Foto: Anna Shvets / Pexels

Die deutsche Gastronomie leidet unter der Corona-Epidemie. Supermärkte dagegen sind die Gewinner der Krise.

Die Lebensmittelhersteller mussten während des Lockdowns einen Nachfrageeinbruch aus der Gastronomie verkraften. Selbst jetzt sind die Orders hier noch weit von ihrem Vorkrisenniveau entfernt, teilt die DZ Bank mit. Allerdings habe die Lebensmittelbranche dies durch eine gestiegene Nachfrage der privaten Haushalte weitgehend kompensiert.

Die Supermärkte – für fast ein Drittel des Einzelhandelsumsatzes verantwortlich – boomten angesichts der immer noch verbreiteten Home-Office-Nutzung und der eine Normalauslastung verhindernden Abstandsregeln in der Gastronomie, so die Genossenschaftsbank. Daran würde sich zumindest noch im kommenden Winterhalbjahr kaum etwas ändern.