Export


Maschinenbau

Maschinenbau: Verband warnt vor Schutzzöllen

Die Maschinenbauer setzen sich für den Freihandel ein – und kritisieren protektionistische Tendenzen auf der Welt. Für das kommende Jahr rechnet der Branchenverband VDMA  nur mit einem geringen Zuwachs.




Küche in Südkorea

Südkorea drängt auf den Halal-Markt

Südkorea hat im vergangenen Jahr Lebensmittel im Wert von 900 Millionen Dollar in muslimische Länder exportiert. Das sind zehn Prozent des gesamten Exportvolumens auf diesem Gebiet. Nun möchte das Land die Expansion weiter vorantreiben.


Container

Deutsche Exporteure erwarten Mini-Wachstum

An allen Ecken und Enden der Welt kriselt es, nicht zuletzt vor den Toren Europas. Dennoch rechnen die deutschen Exporteure mit einem kleinen Plus – und damit einen neuen Rekord der Ausfuhren.


Schlechtes Grillwetter hat den Fleisch-Absatz erschwert. (Foto: Amanda Kerr / Unsplash)

Fleischproduktion bleibt auf Rekordniveau

Die Schlachthöfe haben im ersten Halbjahr mehr Fleisch produziert, obwohl die Nachfrage in Deutschland sinkt. Exporte werden daher für die Fleischwirtschaft immer wichtiger. Zudem steigt die Nachfrage nach Halal-Fleisch.


Geld

Firmenpleiten steigen weltweit

Exportieren bleibt für deutsche Unternehmen riskant. Der Welthandel schwächelt, die Zahl der Firmenpleiten steigt erstmals seit sieben Jahren. Dennoch gibt es eine gute Nachricht von den Experten.


Fleisch

Deutscher Fleischexport steigt

Die Deutschen essen weniger Fleisch. Dennoch boomt der Export und damit die Fleischproduktion. Vor zwei  Jahren wurden in Deutschland 300 Millionen mehr Tiere als noch vor fünfzehn Jahren geschlachtet.


Iran

Iran: Deutsche Firmen wittern das Geschäft

Das Ende der Iran-Sanktionen eröffnet gute Geschäftschancen für die deutsche Wirtschaft. Vor allem Pharmaunternehmen sowie Hersteller von Konsumgütern und Lebensmitteln könnten davon profitieren. Es gibt aber auch einige Risiken.