Fleisch


Fleisch

Fleisch in der Schweiz am teuersten

Schweizer zahlen weltweit am meisten für Fleisch. Deutschland liegt auf Platz 20. Dänen müssen für eine Portion Rindfleisch nur eine Stunde arbeiten, die Indonesier 23,6 Stunden.




Van Hees-Führungsduo: Frédérick Guet (links) und Robert Becht. (Foto: Van Hees)

Van Hees baut Halal-Segment aus

Van Hees feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Der Gewürzhersteller aus dem hessischen Walluf will ein Familienunternehmen bleiben und die Halal-Produktion erhöhen.



Geflügel

Türkei: BRF will Keskinoğlu übernehmen

Der brasilianische Fleischkonzern BRF möchte die Türkei zu einer Basis für sein Halal-Geschäft ausbauen und den Geflügelhersteller Keskinoğlu kaufen. Der türkische Produzent ist darüber nicht erfreut.


Fleisch

EU stoppt Fleischimport aus Brasilien

Wegen des Gammelfleischskandals in Brasilien hat die EU einen Importstopp verhängt. Auch Indonesien untersagt die Einfuhr. Nach Deutschland ist kein verdorbenes Fleisch gelangt, sagt das Bundesagrarministerium.


Gulfood

Dubai: Lebensmittel-Messe Gulfood eröffnet

Auf der weltweit größten Food-Messe Gulfood zeigen über 5.000 Aussteller ihre Produkte, darunter 1.000 Halal-Aussteller. Der deutsche Bundeslandwirtschaftsminister ist auch in die Vereinigten Arabische Emirate gereist.  


Real Neukölln: Geschäftsleiter Wolfgang Paulini und sein Stellvertreter Gencer Erikli. (Foto: Kemal Calik)

Real Neukölln: Halal für den Kiez

Von Wolfgang Paulini können die deutschen Discounter und Supermärkte viel lernen. Der Real-Geschäftsleiter in Berlin-Neukölln hat längst erkannt, dass ein umfangreiches Halal-Sortiment sehr gut von den Kunden angenommen und mittlerweile auch explizit gewünscht wird.