Indonesien

Blick auf die Metropole Jakarta. (Foto: Ministry of Tourism and Creative Economy, Republic of Indonesia)

Aufbruchstimmung in Indonesien

In diesem Jahr legt Indonesiens Wirtschaft nur um 4,7 Prozent zu. Für das große südostasiatische Land ist das schon eine kleine Krise. Nun zieht die Regierung die Notbremse. Im kommenden Jahr soll der Umschwung kommen.


Jai Shangar von Matrade

Malaysia treibt Halal-Expansion voran

Halal ist ein milliardenschwerer Wachtumsmarkt. Davon profitieren Exportländer für halal-konforme Waren wie Malaysia. Der südostasische Staat ist zudem eine wichtige Basis für global agierende Lebensmittelkonzerne.


Alina Scheinker von Euromonitor spricht über den Erfolg von Naturkosmetikmarken. (Foto: Kemal Calik)

Globaler Kosmetikmarkt wird grüner

Die Kosmetikhersteller machen den größten Umsatz mit Produkten für die Hauptpflege. Aber auch die Nachfrage nach Naturkosmetik steigt stetig. Neue Player treten ins Rampenlicht.


Halal-App von Thailand ist auch auf Englisch verfügbar. (Foto: Screenshot)

Halal-Tourismus: Thailand startet App

Das thailändische Fremdenverkehrsamt möchte mehr muslimische Touristen ins Land locken – und hat eine Smartphone-App für Halal-Tourismus gelauncht. Thailand ist ein beliebtes Reiseziel für Muslime. 


Tor in Surabaya

Indonesiens Konjunkturmotor stottert

Die Wachstumsaussichten für die indonesische Wirtschaft haben sich eingetrübt. Daher setzt die Regierung auf Protektionismus. So müssen Autohersteller künftig nachweisen, dass die Ledersitze ihrer Kraftfahrzeuge „halal“ sind.



Strand in Bali. (Foto: Ministry of Tourism and Creative Economy, Republic of Indonesia)

GTAI kritisiert Halal-Gesetz in Indonesien

Das neue Halal-Gesetz in Indonesien sorgt für Verunsicherung bei der Wirtschaft, sagt die Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing, Germany Trade & Invest (GTAI) – und findet es „ungewöhnlich strikt“.