Muslime

Ramadan

Deutsche Supermärkte scheuen Ramadan-Aktionen

Der Ramadan hat begonnen. Eigentlich ist der Fastenmonat eine Zeit der Einkehr, für die Händler ist er auch ein Umsatzbringer. Deutsche Lebensmittelhändler könnten vom Kommerz profitieren, doch mit Verkaufsaktionen halten sich viele Supermarktketten zurück.


Essen asiatisch

Japan Airlines bietet Halal-Essen an

Japan Airlines hat etliche Menüs zur Auswahl, ab sofort auch halal-zertifiziertes Essen für Muslime. Die Gerichte sind in allen Klassen verfügbar und müssen bis spätestens 24 Stunden vor Abflug bestellt werden.


Moschee

Türkei setzt auf Halal-Tourismus

Der Tourismus in der Türkei ist infolge der Terroranschläge eingebrochen. Nun werden Reisende aus den muslimischen Staaten für das Land immer wichtiger. Der türkische Tourismusminister Mahir Ünal will mehr Muslime ins Land locken. 


Geldschein

Österreich: Bawag führt zinsenloses Konto ein

Bawag PSK startet den Testbetrieb mit zinslosen Girokonten – allerdings unter neuem Namen. Das Pilotprojekt läuft auch nicht mehr unter „Islamic Banking“. Die Ankündigung hatte vor einigen Wochen für Wirbel im Internet gesorgt.


Halal-Burger

Frankreich: Imbisskette verkauft Halal-Burger

Die französische Fast-Food-Kette Quick bietet in 40 Filialen nur noch Halal-Essen an. Bisher gab es in 22 Restaurants der Kette Halal-Burger. Das Schnellrestaurant gehört seit einigen Tagen einem amerikanischen Branchenriesen.


Kemal Ozan

„Die Aufklärungsarbeit ist sehr intensiv“

Kemal Ozan ist ein Pionier. Er ist Vorstandschef der ersten islamischen Bank in Deutschland. Wo steht die KT Bank heute, was sind seine Pläne für das kommende Jahr und wann kommt die Kreditkarte für Muslime: ein Interview.    


Elisabeth Leicht-Eckardt

Schulessen – lecker und halal

Was gibt es heute in der Kantine? Schnitzel mit Pommes etwa ist sehr beliebt, kommt aber nicht für jeden Schüler in Frage – aus religiösen Gründen. Die Wissenschaftlerin Elisabeth Leicht-Eckardt hat einige Tipps für die Speisepläne in Deutschlands Schulen.


Norbert Kahmann

Warten auf den einheitlichen Halal-Standard

Es gibt weltweit sehr viele verschiedene Zertifizierungsstellen für Halal-Produkte. Das bedeutet für global aktive Unternehmen eine erhebliche Kraftanstrengung – finanziell und personell. Dennoch ist bisher kein einheitlicher Halal-Standard in Sicht.


Peter Bungenberg spricht auf der Anuga über die Chancen von Halal-Produkten. (Foto: Kemal Calik)

Biologisch, fair und halal

Halal-Produkte unterscheiden sich geschmacklich und qualitativ nicht von herkömmlichen Waren. Daher sollte man sie aufwerten und möglichst auch nachhaltig und fair produzieren. Dann sind Halal-Lebensmittel auch für deutsche Verbraucher interessant.


Dubai Shopping

Muslim-Shopping-Ranking: Dubai auf Platz eins

Im weltweiten Ranking der besten Shopping-Destinationen landet Dubai auf dem ersten Platz. Rang zwei geht an Kuala Lumpur, Platz drei an Singapur. Den vierten Platz belegt eine europäische Metropole.