Muslime



Erdbeeren und Joghurt

Schulessen: Kongress in Göttingen

Ende Oktober findet in Göttingen der deutsche Kongress für Schulessen statt. Im Fokus steht die nachhaltige Verpflegung. Ein Thema betrifft auch die Halal-Branche.


Istanbul ist auch ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrtschiffe. (Foto: Istanbul Convention & Visitors Bureau)

Türkei: Halal-Kreuzfahrtschiff sticht in See

Der türkische Reiseveranstalter Fusion Tour startet Ende September die erste Halal-Kreuzfahrt. Die Route führt von der Hafenstadt Izmir nach Griechenland. Der Veranstalter hat weitere Ziele im Visier.


Rituelle Schlachtungen sind in Dänemark nicht mehr erlaubt. (Foto: Frischezentrum Frankfurt)

Dänemark verbietet Schächten

Dänische Regierung verbietet das Schächten ohne Betäubung – und kippt damit die Ausnahmeregelung für religöse Zwecke. Jüdische und muslimische Organisationen sind empört.


Das Sultanat Brunei ist eine islamische Monarchie. (Foto: Pixabay)

Brunei setzt auch auf Halal

Durch den Ölpreisverfall muss sich Bruneis Wirtschaft diversifizieren. Daher positioniert sich das Sultanat in Richtung neuer Wachtsumfelder wie Halal-Produkte und Aquakultur.


Halal-App von Thailand ist auch auf Englisch verfügbar. (Foto: Screenshot)

Halal-Tourismus: Thailand startet App

Das thailändische Fremdenverkehrsamt möchte mehr muslimische Touristen ins Land locken – und hat eine Smartphone-App für Halal-Tourismus gelauncht. Thailand ist ein beliebtes Reiseziel für Muslime. 


Finanzexperte Mohammad Zaid El-Mogaddedi spricht über Islamic Banking.

Weltweit zu wenige Gelehrte für Islamic Banking

Auf der Konferenz der Kulturstiftung des Bundes in Köln wurde auf hohem Niveau über „Religion und Wachstumsdenken“ debattiert. Wie das Geschäft mit islamkonformen Geldanlagen funktioniert, erklärte ein muslimischer Unternehmensberater.  


Markt in Toronto. (Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Canadian Tourism Commission)

Halal Food Festival in Toronto

An diesem Wochenende findet in Toronto das Halal Food Festival statt. Es werden über 30.000 Besucher aus Kanada und den USA erwartet. Mit dabei ist auch ein Meisterkoch.