Türkei: Halal-Kreuzfahrtschiff sticht in See

Istanbul ist auch ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrtschiffe. (Foto: Istanbul Convention & Visitors Bureau)Istanbul ist auch ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrtschiffe. (Foto: Istanbul Convention & Visitors Bureau)

Der türkische Reiseveranstalter Fusion Tour startet Ende September die erste Halal-Kreuzfahrt. Die Route führt von der Hafenstadt Izmir nach Griechenland. Der Veranstalter hat weitere Ziele im Visier.

Wenn das Kreuzfahrtschiff am 27. September die Stadt Izmir in Richtung Rhodos, Kreta und Piräus verlässt, dann gibt es an Bord – in Übereinstimmung mit den religösen Werten des Islams – weder Alkohol, noch Schweinefleisch. Auch keine Glücksspiele. Ferner gibt es getrennte Sportbereiche und Gebetsräume. Das berichtet die Anatolische Nachrichtenagentur.

Nach Angaben des Veranstalters soll die Nachfrage nach der ersten Halal-Kreuzfahrt sehr groß sein. Fusion Tour plant daher in den kommenden Monaten Reisen nach Italien, Malta, Budapest, Belgrad und Wien.

Zielgruppe für die Halal-Kreuzfahrten sind neben den Türken die über zwei Milliarden Muslime weltweit. Dem türkischen Statistikamt zufolge haben im vergangenen Jahr drei Millionen Menschen aus den arabischen Ländern die Türkei besucht.

Print Friendly

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.