Verbraucher: Handel fordert Steuerentlastung

ModeVerbraucher sollen mehr Waren kaufen - und den Handel glücklich machen. (Foto: Ashim D’Silva / Unsplash)

Die Politik soll die Verbraucher bei der Steuer entlasten, sagt HDE-Präsident Josef Sanktjohanser – und wirbt zudem für mehr Flexibilität bei den Öffnungszeiten. Starre Arbeitszeiten sind auch nicht gut.

„Die Politik muss jetzt an morgen und übermorgen denken und die Verbraucher spürbar entlasten“, sagte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser auf dem Deutschen Handelskongress in Berlin. Die finanziellen Spielräume seien angesichts sprudelnder Steuereinnahmen vorhanden. Im Gegenzug dürfe die Steuerentlastung dann aber nicht durch immer neue und teure Wohltaten bei der Rente konterkariert werden.

Für mehr Engagement der Politik plädierte der HDE-Präsident auch bei der Digitalisierung: „Der gesamte Handel kann von neuen Chancen profitieren. Dafür sind die Händler aber auf ein zuverlässiges, schnelles Internet angewiesen.“ Beim Breitbandausbau jedoch drohe Deutschland im internationalen Umfeld den Anschluss zu verlieren. Der Glasfaserausbau müsse beschleunigt werden, Klein- und Mittelstädte sowie der ländliche Raum müssten dabei Vorrang haben.

Darüber hinaus brauchen die Handelsunternehmen im digitalen Wandel mehr Flexibilität. „Wir müssen uns ernsthaft fragen, ob die starren Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes in der Arbeitswelt von morgen noch zeitgemäß sind. Und auch über das Thema der Ladenöffnungszeiten müssen wir neu nachdenken“, so Sanktjohanser. Der stationäre Handel habe hier einen extremen Wettbewerbsnachteil, schließlich hätten Online-Shops keinen Ladenschluss. Hier müsse der Gesetzgeber für praktikable – der digitalen Welt angepasste – gesetzliche Regelungen sorgen.

Print Friendly

Über den Autor

Kemal Calik
Chefredakteur des globalen Online-Wirtschaftsmagazins HALAL-WELT. Für die Publikation schreibt er über Lebensmittel, Tourismus, Kosmetik, Finanzen und Digital Commerce. Er hat zuvor als Redakteur unter anderem für das "Börsenblatt", "Der Handel" und "CYbiz" gearbeitet.